Header Image - Leichtathletik-Vereinigung Zürcher Oberland

Ein sportliches Wochenende liegt hinter uns

by webmaster

3 Mal Bronze für die LVZO am Kantonalen Sprintfinal in Meilen

Zu Beginn des Wochenendes, am Samstag 25. August 2018, nahmen 14 LVZO-lerinnen und LVZO-ler sowie 5 deren Geschwister am Kantonalfinal vom Swiss Athletics Sprint in Meilen auf der Allmend teil. Nicht gerade die besten Bedingungen bei höchstens 17 Grad, ständigem Regen (mal mehr, mal weniger) und einer kalten Biese. Nichtsdestotrotz haben unsere jungen Sprinter alles gegeben uns erfreuliche Resultate geliefert. Vania Nigg, Anna Pfister, Marc Pfister und Lenita Edward lauteten unsere Finalisten, wobei die letzteren drei sich zum Schluss eine Bronzemedaille um den Hals hängen lassen durften. Leider verpassten sie somit aber den Einzug in den Schweizerfinal, wo die beiden Erstplatzierten teilnehmen dürfen. Vania erreichte den tollen 6. Rang.

Meli Hindermann

Abendmeeting C Regensdorf

by webmaster

Nach knapp zwei Monaten Wettkampfpause gingen Katja und Sarah am Samstagabend, 18. August 2018, über 400 m Hürden an den Start. Dies war für beide erst der zweite Wettkampf in dieser Disziplin. Die Beiden waren extrem nervös bevor sie starten konnten aber auch gespannt wie die Form ist nach den Ferien.

Sarah startete in der zweiten von drei Serien auf Bahn drei. Sie war vor dem Start sehr nervös, kam aber gut aus dem Block und zeigte einen soliden Lauf. Mit einer Zeit von 67.50 s kam sie knapp nicht an ihre PB heran, konnte aber neun der zehn Hürden mit dem stärkeren Bein bewältigen, was auf einen sehr rhythmischen Lauf schliessen lässt. Die letzten 100 Meter waren wie für alle, auch für Sarah sehr anstrengend. Sie kam als vierte ihrer Serie im Ziel an und war sichtlich erleichtert den ersten Wettkampf nach den Sommerferien hinter sich zu haben.

Drei neue Klubrekorde am internen UBS Kids Cup

by webmaster

Anstelle des herkömmlichen Trainings hat die LVZO am Mittwoch, 11. Juli 2018, einen internen UBS Kids Cup Qualifikationswettkampf durchgeführt. Das Ziel war es, die bisherigen Leistungen dieses Jahres verbessern zu können und sich eventuell noch einen Startplatz im Kantonalfinal vom 26. August 2018 in Winterthur ergattern zu können. Mit dabei werden da die Besten 35 jedes Jahrganges sein.

Aktuell sind dies 11 unserer Athletinnen und Athleten, 8 dieser Resultate wurden auf der Meierwiese erzielt. Speziell zu erwähnen sind die drei neuen Klubrekorde in den Kategorien W11 von Anna Pfister, W12 von Alina von Eicke und M11 von Marc Pfister. Rückblickend ein toller und erfolgreicher Wettkampf voller neuer persönlichen Bestleistungen von klein bis gross. Zum Schluss wurden alle Teilnehmenden und Mitwirkenden mit Kuchen und Getränken belohnt.

Vielen Dank für die Unterstützung und herzliche Gratulation an alle Athletinnen und Athleten!

Meli Hindermann

Zur Gallerie

  

Kantonale Einkampfmeisterschaften 2018

by webmaster

Am Samstag, 7. Juli 2018 standen die lang erkämpften Meisterschaften der Q-Wettkämpfe vor der Tür. Eine 7-köpfige Delegation von U12 bis U16 befand sich auf der Sportanlage Sihlhölzli.

U12
Der Tag für Anna Pfister und Marc Pfister war vollgepackt mit Disziplinen. Anna startete mit 60 m Hürden. Sie hatte keine grossen Erwartungen aber in einer Zeit von 10.95 s erreichte sie den unerwarteten 3. Platz. Weiter ging es mit Ballwurf. In dieser Disziplin waren die Erwartungen viel grösser und mit einer neuen PB von 46.56 m erreichte sie den hart erkämpften obersten Platz auf dem Podest. Im Weitsprung kam Anna nicht in Wettkampfstimmung. Mit einer Weite von 4.18 m klassierte sie sich auf dem unverdienten 4. Rang. Der Tag war aber noch lange nicht zu Ende. Im 600 m Lauf wollte Anna als Erste ins Ziel kommen. Mit 2 Sekunden Vorsprung erhielt Anna die Goldmedaille in 1:48.38 min. um den Hals gehängt. Im Sprint gelang es ihr nicht auf der Siegertreppe zu stehen, denn mit einer Zeit von 8.92 s wurde sie Fünfte. Im Hochsprung erhielt Anna mit einer neuen PB von 1.31 m die unvorhergesehene Bronzemedaille.

Bonus Track Meeting Nottwil, 30. Juni 2018

by webmaster

Bei heissen 30 Grad, wenig Wind und einer optimalen Wettkampfbahn, standen am Samstag zwei Athleten der LVZO am Bonus-Track-Meeting in Nottwil im Einsatz. Katja Widmer trat über 400 Meter Hürden an, wo sie bei ihrem Debüt in dieser Disziplin mit 72.20 Sekunden die angestrebte U20-SM-Limite unterbot. Sie ist mit ihrer Leistung im Allgemeinen zufrieden, kann aber an der Hürdenüberquerung und dem Laufrhythmus noch viel verbessern. Jan Pfirter startete über 400 Meter flach, wo er der jüngste gemeldete Athlet war. Mit seiner Zeit von 52.21 Sekunden unterbot auch er die U18-SM-Limite deutlich. Er ist allerdings mit seinem Lauf nicht ganz so zufrieden, der Start hätte noch etwas angriffiger sein dürfen.

Katja Widmer