Header Image - Leichtathletik-Vereinigung Zürcher Oberland

Visana Sprint Kantonalfinal

by webmaster

Hast du dich an einem „schnellsten“ im Kanton Zürich für den Visana Sprint Kantonalfinal qualifiziert? Dann melde dich bis am 5. Juli 2022 an!

Der Kantonalfinal Zürich findet am Sonntag, 10. Juli 2022, auf der Sportanlage Meierwiesen in Wetzikon statt.

Weitere Informationen und die Anmeldung findest du hier.

Warteliste Schnuppertrainings U10 – U12

by webmaster

Liebe Interessenten der Leichtathletik

Zur Zeit ist die Athletenzahl unserer Trainings der Kategorien U10 – U12 (Jg. 2013 – 2010) maximal ausgeschöpft und es besteht bereits eine längere Warteliste. Wir bitten also um etwas Geduld und hoffen, euch zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Schnuppertraining einladen zu dürfen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Auffahrtsmeeting Kreuzlingen

by webmaster

Am Auffahrtsdonnerstag stand für vier Athletinnen nicht Entspannung auf dem Programm, sondern volle Konzentration für den Wettkampf. Nadine Pulver, Selina Neukomm und Lenita Edward trafen mit 30er Tempo und Sonnenschein in Kreuzlingen ein. Die drei liefen über 100m und 200m und konnten sich teils bei neuen Disziplinen versuchen, sowie auch neue Bestleistungen erzielen. Mit einem Mordsprogramm startete Laura Auer in den Disziplinen: 60m, 1000m, 60m Hürden, Hochsprung und Kugelstoss. In drei Disziplinen gelangen ihr PBs. Nach einem erfolgreichen Wettkampf können auch wir das verlängerte Wochenende geniessen.

Lenita E. & Nadine P.

1. Q-Wettkampf Winterthur

by webmaster
1. Q-Wettkampf Winterthur

Am 7. Mai startete für den Grossteil der LVZO Athleten die Wettkampfsaison mit dem 1.Q-Wettkampf in Winterthur. Gegen 9 Uhr trudelten die ersten Athleten der U12 Boys und U16 Boys ein. Trotz sehr wechselhaftem Wetter ließen sich die Resultate sehen. Viele neue PBs und zufriedenstellende Ergebnisse wurden von allen Athleten erreicht. Besonders spannend bei den ersten beiden Gruppen war der abschließende 600m Lauf. Andri und Livio zeigten einen spannenden Lauf, der sich letztendlich in einem Schlusssprint entschieden hat. Auch der 600m von Marc war nervenaufregend. Mit dem Ziel eine 1:25er Zeit zu laufen, ging er an den Start, was ihm schließlich auch gelang. Bravo für diese starken Leistungen aller Jungs!!