Bonus Track Meeting Nottwil, 30. Juni 2018

by webmaster

Bei heissen 30 Grad, wenig Wind und einer optimalen Wettkampfbahn, standen am Samstag zwei Athleten der LVZO am Bonus-Track-Meeting in Nottwil im Einsatz. Katja Widmer trat über 400 Meter Hürden an, wo sie bei ihrem Debüt in dieser Disziplin mit 72.20 Sekunden die angestrebte U20-SM-Limite unterbot. Sie ist mit ihrer Leistung im Allgemeinen zufrieden, kann aber an der Hürdenüberquerung und dem Laufrhythmus noch viel verbessern. Jan Pfirter startete über 400 Meter flach, wo er der jüngste gemeldete Athlet war. Mit seiner Zeit von 52.21 Sekunden unterbot auch er die U18-SM-Limite deutlich. Er ist allerdings mit seinem Lauf nicht ganz so zufrieden, der Start hätte noch etwas angriffiger sein dürfen.

Katja Widmer

Regionenmeisterschaften 2018

by webmaster

U14/U16

Die LVZO reiste mit einer 8-köpfigen Delegation von U14 & U16 Athletinnen und Athleten am 23./24. Juni 2018 nach Balgach an die diesjährigen Regionenmeisterschaften.

Die beiden U16 Athletinnen, Selina Hindermann und Lea Stauber, überzeugten mit mindestens einer persönlichen Bestleistung. Selina erreichte gleich eine PB über 80 m Hürden in 13.95 s und auch im Kugelstossen – die Kugel landete nach 8.65 m. Nur wegen 80 cm knackte Lea die 20er Marke im Diskus nicht, doch mit 19.20 m schleuderte sie den Diskus 2 m weiter als an jedem anderen Wettkampf. Im 80 m Sprint erreichte Lea den Halbfinal in einer super Zeit von 10.97 s, die leider wegen dem zu starken Rückenwind nicht als persönliche Bestleistung angesehen werden kann.

3. Q-Wettkampf und Nachwuchsmeeting in Zürich

by webmaster

Die LVZO ging am Samstag, 09. Juni 2018, mit 18 Athletinnen und Athleten im Sihlhölzli an den Start. Neben dem Q-Wettkampf für die U14 und U16 Kategorien hatten auch die Älteren die Möglichkeit am anschliessenden Nachwuchsmeeting zu starten. Bei warmen Temperaturen wurden viele PB’s und gute Resultate aufgestellt. Janic Krucker konnte mit dem Disziplinensieg am Austragungsort in den beiden Wurfdisziplinen Kugel (9.12 m) und Speer (30.22 m) überzeugen und Maurin Fischer setzte sich in Zürich über die 80 m in 9.92 s durch. Bei den Grösseren unterbot Jan Pfirter in seinem ersten Rennen über 400 m Hürden die SM-Limite mit 56.45 s klar und Minou Strumpf erzielte auch zwei Disziplinensiege im Kugelstossen (10.69 m) und im Diskus, wo sie mit einer Weite von 35.70 m ihren eigenen Klubrekord verbesserte. Wir hoffen, dass der letzte Q-Wettkampf am 16. Juni 2018 genauso erfolgreich verlaufen wird.

Minou Strumpf

Ein weiterer erfolgreicher „De schnällscht Züri Oberländer“ für unseren Verein

by webmaster

Am Sonntag, 3. Juni 2018 starteten bei idealen Wetterbedingungen wieder um die 200 Athletinnen und Athleten auf der Meierwiesen und kämpften im Sprint über die Distanzen 50 m, 60 m und 80 m um die begehrten Podestplätze. Für unseren Verein war es ein erfolgreicher Tag, standen doch viele AthletInnen in den gelb/schwarzen Leibchen des LVZO auf dem Treppchen.

Der gläserne Pokal für „De schnällscht Züri Oberländer“ ging ebenfalls an zwei Sportler der LVZO: Wiederum erkämpfte sich Nadine Pulver wie bereits im Vorjahr den beliebten Titel über die Distanz von 80 m in einer tollen Zeit von 10.51 Sekunden. David Flura sprintete in der ebenfalls guten Zeit von 10.25 Sekunden zum Titel. Die LVZO gratuliert den beiden herzlich zu ihrem Sieg!

Die Rangliste aller AthletInnen findet ihr hier.

Das OK vom „De schnällscht Züri Oberländer“ bedankt sich ganz herzlich bei all den fleissigen Helfern, unterstützenden Sponsoren und natürlich den schnellen AthletenInnen für ihren tollen Einsatz am SZO. Ohne sie wäre der Anlass nicht das, was er ist!

Karin Landolt und Alexandra Pfister

Zur Galerie

2. Q-Wettkampf in Affoltern am Albis

by webmaster

Am Samstag, 02. Juni 2018, einen Tag nach dem UBS Kids Cup Fehraltorf und einen Tag vor dem schnällschte Züri Oberländer, starteten wir mit 21 Athleten und Athletinnen in Affoltern am Albis zum 2. Q-Wettkampf.

Überzeugt hatten Janic Krucker im Ballwurf mit einer PB, Marc Pfister mit fünf Disziplinen in der Top 5 des Austragungsortes, Anna Pfister mit 44.54 m im Ballwurf, sowie Lea Stauber und Lea Pfister mit sehr guten Leistungen im Hochsprung.

Die ersten Disziplinen wurden bereits abgeschlossen und einige Qualifikanten für die Kantonalen Meisterschaften stehen bereits fest.

– Marc Pfister (60 m, Weit und Ball)
– Anna Pfister (60 m, Weit und Ball)
– Janic Krucker (Ball)
– Philipp Landolt (Weit)
– Lenita Edward (Hoch)

Weitere AthletInnen und Disziplinen werden hoffentlich noch folgen.

Marco Hindermann