Erfolgreicher Start in die Q-Wettkampfsaison

by webmaster

Der erste Q-Wettkampf der Sommersaison 2018 fand am Samstag, 19. Mai 2018, auf der Sportanlage Tüfi in Adliswil statt. Bei guten Wetterbedingungen starteten 22 Athletinnen und Athleten der LVZO in vier oder fünf Disziplinen. Gleichzeitig wurde auch ein UBS Kids Cup durchgeführt, wo zusätzlich noch zwei Athleten der U10 teilnahmen. Es wurde gesprintet, geworfen, gesprungen und vor allem wurden persönliche Bestleistungen am Laufband aufgestellt. Eine sehr erfreuliche Bilanz für die Athleten und das Trainerteam. Die Arbeit über den Winter hat sich also ausbezahlt. Besonders erfreulich sind die neuen Clubrekorde im UBS Kids Cup von Anna Pfister und Marc Pfister bei den Kategorien W11 und M11. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmenden für diese tollen Resultate!

Meli Hindermann

Bilder folgen

Trainingslager Wetzikon 2018

by webmaster

Montag

Die Athleten trafen vereinzelt zwischen 8.30 und 9.00 Uhr auf der Sportanlage Meierwiesen ein. Alle fühlten sich sofort wohl und waren zufrieden mit ihren Zimmergspändli. Nachdem die Zimmer eingerichtet waren und sich alle von den Eltern verabschiedet haben, begann die erste Sporteinheit mit diversen Spielen. Auch in diesem Jahr werden wir vom Restaurant Stadion bekocht. Zum Dessert gab es zwei feine Kuchen von der Familie Hertig. Den Nachmittag starteten wir mit den ersten Leichtathletik-Disziplinen, Sprint und Hochsprung. Um 17 Uhr verabschiedeten wir uns dann von den U10-Athleten. Frisch geduscht und mit vollem Magen trafen wir uns nach dem Abendessen zur kurzen Info über die kommende Woche. Der Rest des Abends wurde mit diversen Spielen in verschiedenen Gruppen verbracht. Ein erfolgreicher Tag geht zu Ende.

Trainingslager Lana 2018

by webmaster

Sonntag

Am 22. April starteten wir um 10:00 Uhr mit den Autos Richtung Lana / Burgstall ins Trainingslager 2018. Nach einer 6-stündigen, 2 Pausen beinhaltenden Autofahrt kamen wir an unserem Zielort, dem Hotel Förstlerhof, an. Nach einer Stunde Einfindungszeit im Hotel wurde schon das erste Mal, eigentlich kurz und leicht aber bei der Hitze eher anstrengend, trainiert. Danach joggten wir zurück zum Hotel und warteten auf das Abendessen. Diese Zeit konnte man sich mit Einrichten im neuen Zimmer oder im Pool/Hallenbad totschlagen. Um 19:00 Uhr gab es ein exzellentes Abendessen. Danach hielt Stephan noch eine kleine Ansprache und bis wir schlafen gehen mussten, spielten wir Gesellschaftsspiele (oder schrieben diesen Bericht) und somit war der erste Tag zu Ende.

Basil, Tobias