Anna Pfister und Maurin Fischer am UBS Kids Cup Schweizerfinal

by webmaster

Die Voraussetzungen am Schweizerfinal des UBS Kids Cup’s am 26. August 2017 im Stadion Letzigrund in Zürich waren nicht gerade leicht für Anna Pfister. Zwar belegte sie auf der bisherigen Bestenliste 2017 den zweiten Rang, doch hatte sie sich nur eine Woche zuvor am Fussgelenk verletzt und somit mit unangenehmen Schmerzen zu kämpfen. Über 60 m blieb sie daher mit 9.56 s mehr als vier Zehntel über ihrer persönlichen Bestleistung. Im Ball, ihre Paradedisziplin, drehte sie dafür so richtig auf. 37.56 m flog ihr Ball, am weitesten von allen in ihrer Kategorie und drei Meter weiter als ihre bisherige PB. In der letzten Disziplin, dem Weitsprung, versuchte sie nochmals alles zu geben und erreichte eine Weite von 4.04 m. Mit 1523 Punkten belegte sie somit den sensationellen 4. Schlussrang. Auf das Podest fehlten ihr lediglich 4 Punke. Eine sehr starke Leistung!

Maurin Fischer lieferte bei heissen Temperaturen und seinem ersten Schweizerfinal erfreuliche Ergebnisse. Die 60 m Sprintdistanz legte er in 7.82 s hinter sich, was die achtschnellste Zeit seiner Kategorie bedeutete. Den Ballwurf beendete er mit 63.84 m und der sechstbesten Weite. Zum Abschluss sprang er noch die fünftbeste Weite seiner Kategorie im Weitsprung mit 5.73 m und erreichte damit mit 2193 Punkten den tollen 7. Rang. Herzliche Gratulation!