Uralt-Vereinsrekord verbessert

by webmaster

An den Kantonalen Mehrkampf-Meisterschaften in Uster startet Melanie Jauch, als einzige der älteren Athleten, zu Ihrem letzten Wettkampf der Saison. Dabei verbesserte Sie den Vereinsrekord als U18-Athletin, der Juniorinnen/Frauen welcher aus dem Jahre 1982 stammt gleich um über 250 Punkte. Das Total von 3606 Punkte reichte zum tollen 4. Schlussrang.

Gleich bei 6 von den 7 Disziplinen stellte Sie neue persönliche Bestleistungen auf. Zu erwähnen ist sicher der Speerwurf, mit 32.31m übertraf Sie ihre Bestweite um über 8m. Nach 6 Disziplinen resultierte der 4. Platz und das Podest war zum greifen nah. Klar war die Devise Angriff und volles Risiko über die abschliessenden 800m. In diesem erreichte Sie eine Zeit von 2.46.98Min und war damit um über 7 Sekunden schneller als im Frühjahr beim Siebenkampf in Landquart. Sie überholte einerseits zwar die vor ihr rangierte Athletin, wurde aber ihrerseits von der hinter ihr rangierten Athletin überholt. Am Ende fehlten zum 3. Rang nur 16 Punkte, wobei Sie auf den 5. Rang auch nur 17 Punkte herausholte. Trotzdem, dass Sie knapp das Podest verpasst hat, war Sie hochzufrieden mit den Leistungen zum Saisonabschluss.